Ulrich Conrad

Ulrich Conrad

Ulrich Con­rad, Jahr­gang 1945, Pfar­rer i. R. in Hamm/ Westf., stell­ver­tre­ten­der Vor­sit­zen­der seit Juni 2012, ver­hei­ra­tet / 2 Kin­der.
In Zei­ten des Struk­tur­wan­dels in der Kir­che ist beson­ders der Pfarr­be­ruf auf den Prüf­stand. Im »Berufs­ver­band« möch­te ich kon­struk­tiv dar­an mit­ar­bei­ten, lang­fris­ti­ge Per­spek­ti­ven zu ent­wi­ckeln und dabei ins­be­son­de­re die nach­kom­men­de Theo­lo­gen­ge­ne­ra­ti­on berück­sich­ti­gen.
Dabei ist mir wich­tig, nach Mög­lich­keit die Inter­es­sen aller zu ver­tre­ten, für eine posi­ti­ve Wahr­neh­mung Sor­ge zu tra­gen und die not­wen­di­gen gesetz­li­chen Rege­lun­gen ver­ant­wort­lich zu gestal­ten hel­fen. Hier wird auch in Zukunft mehr auf­ein­an­der zu ach­ten sein in der kirch­li­chen Mit­ar­bei­ter­schaft.
Neben der Vor­stands­ar­beit ist mir die Mit­ar­beit im Ver­band der Ver­ei­ne auf EKD-Ebe­ne wich­tig, da hier in ver­trau­ens­vol­lem Erfah­rungs­aus­tausch bun­des­weit von­ein­an­der gelernt und mit­ein­an­der Inter­es­sen ver­tre­ten wer­den kön­nen.